deutschenglish

CAN-Grundlagen Intensiv-Seminar

CAN (Controller Area Network) ist ein Netzwerkkonzept, das zunächst für den Einsatz im Automobilbereich entwickelt wurde. Heute wird CAN als Feldbus in besonderem Maße zur Vernetzung von Industriesteuerungen, Sensoren und Aktoren eingesetzt.

 

Das eintägige Intensiv-Seminar CAN-Grundlagen vermittelt die physikalischen Eigenschaften eines CAN-Bus Systems und den Telegrammaufbau. Den Teilnehmern werden die Grundlagen für Hard- und Softwaredesign durch Theorie und Praxis vermittelt. Die Inhalte des Seminars bilden das Fundament für die weiterführenden Schulungen CANopen und J1939.

Schwerpunkte des Seminars

  • Abgrenzung zu anderen Feldbussen
  • Busphysik (Leitungslängen / Pegel / Treiberbausteine)
  • CAN-Protokoll (Datenrahmen / Buszugriff)
  • Einführung in CAN FD (Flexible Data Rate)
  • Fehlerbehandlung
  • Eigenschaften diverser CAN-Bausteine
  • Messen von CAN-Signalen
  • Analyse von CAN-Netzwerken

Gern konzipieren wir auch mit Ihnen und für Ihr Unternehmen individuelle Inhouse-Seminare exklusiv für Ihren Standort. Abgestimmt auf den vorhandenen Kenntnisstand und den aktuellen Lösungsbedarf.

 

Übersicht Seminartermine

Unverbindliches Angebot

Stellvertreterbild für Intensiv-Seminare: Bild einer Tafel (Blackboard)
MicroControl auf Facebook MicroControl auf Twitter MicroControl Blog