deutschenglish
Startseite > Wissen > Bus-Systeme > CANopen

Einführung CANopen

CANopen wurde von den Mitgliedern der internationalen Anwender- und Herstellervereinigung CAN in Automation (CiA) entwickelt. Die CANopen-Anwendungsschicht definiert verschiedene Kommunikationsdienste und Protokolle (z.B. Prozess- und Servicedaten) sowie ein Netzwerkmanagment.

 

CANopen wird hauptsächlich als eingebettetes Netzwerk in Maschinen, aber auch als generelles industrielles Kommunikationssystem verwendet. Es basiert auf den internationalen Normen ISO 11898-1 (CAN-Protokoll) und ISO 11898-2 (Schnelle physikalische Übertragungsschicht). Die CANopen Anwendungsschicht ist als EN 50325-4 von der CENELEC genormt.

Application Notes

Die Einführung in CANopen beschreibt die grundlegenden Kommunikationsmechanismen und die Verwendung der Identifier.

(PDF-Format, 367 KByte, in deutscher Sprache)

Die Einführung in das CANopen Geräteprofil für Sensoren und Regler (CiA 404) erläutert die Struktur und die Besonderheiten dieses Profils.

(PDF-Format, 60 KByte, in deutscher Sprache)

 

Die technische Beschreibung Identifier Usage in CANopen Networks ist eine detaillierte Beschreibung über die Verwendung der Identifier bei CANopen.

(PDF-Format, 310 KByte, in englischer Sprache)

 

Die Application Note AN1203 beschreibt die Einstellung von zyklischen PDO und die Autostart Funktion.

(PDF-Format, 280 KByte, in englischer Sprache)

Logo CANopen
MicroControl auf Facebook MicroControl auf Twitter MicroControl Blog