deutschenglish
Stimmungsbild mit symbolischer Darstellung des Baukastensystems für Protokollstacks

J1939 Protokollstack

Der J1939 Protokollstack beinhaltet die komplette Funktionalität für eine Integration des J1939 Standards in eigene Geräte.

 

Durch vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten ist eine individuelle Anpassung auf das Zielprodukt möglich. Über Beispielprogramme wird der Einstieg erleichtert, der Anwender kann sich somit auf die Implementierung der eigenen Applikation konzentrieren. Der offene CAN-Treiber (CANpie) ermöglicht die Anbindung von beliebigen CAN Controllern.

 

In Ergänzung zum J1939 Protokollstack bietet Ihnen MicroControl J1939 Seminare, Softwaretools sowie technische Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung Ihres J1939 Gerätes an.

Eigenschaften

  • Funktionsumfang entsprechend SAE Spezifikation J1939
  • Modulare Software-Struktur
  • Zyklisches Senden und Empfangen von J1939 Nachrichten
  • Transportprotokolle (TP) für große Datenmengen
  • Einstellung der Knotenadresse: fest oder über Address Claiming
  • Zeitüberwachung von zyklischen J1939 Nachrichten
  • Einheitliche Schnittstelle für den CAN-Treiber (CANpie)

Lieferumfang

  • J1939 Protokollstack im ANSI-C Quellcode
  • Sofort lauffähige Beispiele für diverse Demo-Boards
  • Handbuch in englischer Sprache (elektronisch und gedruckt)
  • Standortbezogene Firmenlizenz ohne Laufzeitkosten
  • 12 Monate technischer Support per eMail oder Telefon
Logo J1939
Screenshot J1939
Informationen zu Faire Partnerschaft
Logo Faire Partnerschaft

Bestellinformation

Art.-Nr. 


Bezeichnung

50.04.002 J1939 Protokollsoftware
Protokollstack im Quellcode, Beispielprogramme, Dokumentation in englischer Sprache
50.10.zzz CANpie Treiber
API für die CAN-Implementierung für den jeweiligen Microcontroller

Nach oben

MicroControl auf Facebook MicroControl auf Twitter MicroControl Blog