deutschenglish
Stimmungsbild mit symbolischer Darstellung des Baukastensystems für Protokollstacks
Startseite > Produkte > Protokollstacks > CANopen > CANopen Slave Stack

CANopen Slave Protokollstack

Der CANopen Slave Protokollstack ist optimiert auf geringen Ressourcenbedarf und eignet sich ideal für intelligente Sensoren oder Aktoren. Der Protokollstack beinhaltet die komplette Funktionalität für eine Integration der CANopen Standards CiA 301 und CiA 305 in eigene Geräte. Die Implementierung unterstützt die folgenden CANopen-Dienste:

  • Service Data Objects (SDOs Server)
  • Process Data Objects (PDO Consumer & Producer)
  • Network Management (NMT Slave)
  • Emergency Botschaften (EMCY Consumer & Producer)
  • Synchronisations Botschaft (SYNC Consumer & Producer)
  • Layer Setting Services (LSS Slave)

 

Alle Dienste können durch die Applikation oder über das lokale Objektverzeichnis zur Laufzeit parametriert werden. Das lokale Objektverzeichnis ist vom Anwender erweiterbar. Diverse Geräteprofile und Applikationsprofile sind als Ergänzung zum Protokollstack verfügbar. Über diverse Callback-Funktionen können Ereignisse des CANopen Slave Protokollstacks an die Applikation weitergeleitet werden.

 

Die Anzahl der PDOs kann sowohl für Transmit-PDOs (TPDO) als auch Receive-PDOs (RPDO) frei im Bereich von 0 bis 32 konfiguriert werden, dabei wird das Pre-Defined Connection Set (CiA 301) automatisch berücksichtigt. Für sicherheitskritische Applikationen lässt sich das PDO-Linking abschalten.

 

Mit der Option Mini-Master kann der CANopen Slave Protokollstack um die folgenden Funktionen erweitert werden:

  • SDO Client: Parametrierung anderer CANopen Slave Geräte
  • NMT Master: NMT Zustand anderer CANopen Slave Geräte ändern
  • LSS Master: Bitrate und Node-ID einstellen

 

 

Durch vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten ist eine individuelle Anpassung auf das Zielprodukt möglich. Durch Beispiel-Programme für gängige Evaluation-Boards wird der Einstieg erleichtert, der Anwender kann sich somit auf die Implementierung der eigenen Applikation konzentrieren. Der offene CAN-Treiber (CANpie) ermöglicht die Anbindung von beliebigen CAN Controllern.

CANopen Logo
Informationen zu Faire Partnerschaft
Logo Faire Partnerschaft

Download

Eigenschaften

  • Funktionsumfang entsprechend CANopen Spezifikation CiA 301
  • Unterstützung der Layer Setting Services (LSS, CiA 305)
  • Modulare Struktur mit vielfältigen Anpassungsmöglichkeiten
  • Anpassung auf das Zielprodukt ohne Eingriff in die Code-Strukturen
  • Optimiert auf niedrigen Bedarf an Ressourcen (ROM / RAM)
  • Breites Spektrum von unterstützten CAN Controllern
  • Einheitliche Schnittstelle für den CAN Treiber (CANpie)
  • Einfache Erweiterung des Objektverzeichnisses (hersteller-spezifische Parameter)
  • Diverse Erweiterungen verfügbar (Geräteprofile / Mini-Master)

Lieferumfang

Der CANopen Slave Protokollstack wird als ANSI-C Quellcode mit einem Handbuch in englischer Sprache (elektronisch und gedruckt) geliefert. Außerdem gehört zum Lieferumfang: 

  • eine standortbezogene Firmenlizenz ohne Laufzeitkosten
  • 12 Monate technischer Support per eMail oder Telefon
  • Sofort lauffähige Beispiele für diverse Demo-Boards

Ergänzende Leistungen

In Ergänzung zum CANopen Slave Protokollstack können wir Ihnen CANopen Seminare, Softwaretools sowie technische Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung Ihres CANopen Gerätes anbieten. Ebenso ist eine Verlängerung des technischen Supports nach Ablauf des Wartungszeitraums möglich.

Bestellinformation

Art.-Nr. 

Bezeichnung


50.01.020 CANopen Slave Protokollstack
Protokollstack im C-Quellcode, Beispielprogramme, Dokumentation in englischer Sprache
50.01.030 Option Mini-Master
Unterstützung NMT-Master, SDO-Client und LSS-Master, im C-Quellcode
50.09.401 CANopen Device Profile CiA 401
Geräteprofil für digitale und analoge E/A-Module
50.09.402 CANopen Device Profile CiA 402
Geräteprofil für Antriebe
50.09.404 CANopen Device Profile CiA 404
Geräteprofil für Sensoren und Regler
50.09.406 CANopen Device Profile CiA 406
Geräteprofil für Encoder
50.09.410 CANopen Device Profile CiA 410
Geräteprofil für Neigungssensoren
50.09.417 CANopen Application Profile CiA 417
Applikationsprofil für Liftsteuerungen
50.09.418 CANopen Device Profile CiA 418
Geräteprofil für Batterien
50.09.419 CANopen Device Profile CiA 419
Geräteprofil für Ladegeräte
50.09.437 CANopen Application Profile CiA 437
Applikationsprofil für Photovoltaik Komponenten
50.10.zzz CANpie Treiber
API für die CAN-Implementierung für den jeweiligen Microcontroller

Nach oben

MicroControl auf Facebook MicroControl auf Twitter MicroControl Blog