deutschenglish
Bild mit Modul der µCAN-BOX Serie in einer Kohlemine
Startseite > Produkte > I/O Module > BOX > 8 x Digital IN/OUT

8-Kanal Digital-Eingang / Digital-Ausgang - µCAN.8.dio-BOX

Die 8 Klemmen der µCAN.8.dio-BOX können individuell als digitale Eingänge oder digitale Ausgänge verwendet werden. Die Vorver- arbeitung und Filterung der digitalen Signale erfolgen in einem robusten Alu-Druckgussgehäuse. Die CAN-Schnittstelle unterstützt die Protokolle CANopen und J1939.

Eigenschaften

Die µCAN.8.dio-BOX ist ein frei konfigurierbares digitales E/A-Modul. Die Adresse des Moduls und die Bitrate können wahlweise über Kodierschalter oder über den CAN-Bus (LSS, CiA 305) eingestellt werden. Ebenso wird Auto-Bitrate-Detection unterstützt. Die Zuführung der Leitungen für Versorgungsspannung, CAN-Bus und Signale erfolgt über Kabelverschraubungen, optional sind auch kundenspezifische Stecker möglich.

  • CAN-Protokoll: CANopen CiA 401
  • Alu-Druckgussgehäuse, Schutzart IP66
  • Freie Konfiguration der 8 Anschlüsse als Eingang oder Ausgang
  • Digitale Eingänge: 3-Leiter Anschluss für Sensorversorgung
  • Digitale Ausgänge: kurzschlussfest, mit 1,4 A belastbar
  • Maximaler Summenstrom 6 A
  • Ausgangstreiber können separat versorgt werden
  • Anzeige des Gerätezustandes sowie von Störungen durch LEDs

Anschlussmöglichkeiten

Es können insgesamt 8 digitale Signale verarbeitet werden, die Konfiguration (digitaler Eingang / digitaler Ausgang) erfolgt über den CAN-Bus.

Für die digitalen Eingänge sind sowohl die Schaltschwelle, die Flankenerkennung als auch der Filter frei konfigurierbar. Die digitalen Ausgänge sind in den Ausführungen High-Side-Treiber (Plus schaltend, PNP) und Low-Side-Treiber (Minus schaltend, NPN) erhältlich.

Kommunikation

Die Prozesswerte für digitale Eingänge und digitale Ausgänge der µCAN.8.dio-BOX werden über den CAN-Bus versendet. Die Bitrate der CAN-Bus Schnittstelle lässt sich im Bereich von 50 kBit/s bis 1 MBit/s einstellen. Über einen Schalter im Gerät kann bei Bedarf ein Terminierungswiderstand zugeschaltet werden. Das CANopen-Protokoll des Moduls entspricht den CANopen Standards CiA 301, CiA 305 und CiA 401. Für die Prozessdaten können sowohl 11-Bit Identifier (CAN 2.0A) als auch 29-Bit Identifier (CAN 2.0B) verwendet werden.

Individuelle Lösungen

Gerne fertigen wir auch für Sie Sonderbauformen, individuelle Anschlussmöglichkeiten oder entwickeln zusätzliche Funktionalitäten für unser Digital-Modul. Bitte fragen Sie uns!

Sie suchen eine Ausführung für den Schaltschrank? Das Modul µCAN.8.dio-SNAP belegt nur 22,5 mm auf der Hutschiene.

Digitale Eingänge oder Ausgänge: µCAN.8.dio-BOX
Bild CANopen digitales E/A Modul
Messtechnik Incon Digitaler
Messtechnik Incon Digitaler Ausgang
Logo CANopen

Downloads

Kontakt

Haben Sie Fragen zum Produkt, dann klicken Sie hier, um uns zu schreiben, oder rufen Sie uns an 02241256590.

Bestellinformation

Artikelnr.

Beschreibung

12.86.014 µCAN.8.dio-BOX / High-Side-Treiber
8-Kanal digitales Ein-/Ausgabemodul mit CANopen, ausgelegt für metrische Kabelverschraubung. Anschluss über Federzugklemmen, High-Side-Treiber.
12.86.015 µCAN.8.dio-BOX / Low-Side-Treiber
8-Kanal digitales Ein-/Ausgabemodul mit CANopen, ausgelegt für metrische Kabelverschraubung. Anschluss über Federzugklemmen, Low-Side-Treiber.
20.10.008 µCAN.open.ER
Konfigurationstool für CANopen Geräte
90.01.115 Metrischer Kabelverschraubungssatz für 8-Kanal Feldmodul

Nach oben

MicroControl auf Facebook MicroControl auf Twitter MicroControl Blog